LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Vereine

Musikverein Hohenberg




Obfrau: Elena Grollnigg
Obfrau: Franziska Weissböck
Kapellmeister: Martin Köstinger
Jugendreferentin: Alexandra Matei
Gründungsjahr: 1904
Mitglieder: 68

Homepage: www.mv-hohenberg.com

Chronik:
Chronik Musikverein Hohenberg

1903. Erstgründung der „Werks- Feuerwehrkapelle Furthof“

1920. Neuformierung der Werkskapelle Furthof unter Kapellmeister Rupert Winter,
Dirigent: Ferdinand Wieser

1923. Gründung der „Feuerwehr Musikkapelle Hohenberg“
Gründungsmitglieder u. a.
Leopold Lampl (Kandlhofer) und Rudolf Köstinger sen.

Die Kapellmeister der Feuerwehrkapelle Hohenberg:
Franz Hopfenwieser 1925 – 1929
Franz Glöckl 1929 – 1932
Franz Hopfenwieser 1933 – 1938

1938: Zusammenschluß der „Werkskapelle Furthof“ und der „Feuerwehr Musikkapelle Hohenberg“ unter dem Titel „Musikkapelle Hohenberg“

1957 – 1958 : Ankauf der 1. Trachtenkleidung als eine der ersten Kapellen im Bezirk

1969 – 1970: Bau eines eigenen Musikerheimes unter Anton Hajszan u. Rudolf Köstinger

1978
wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Hohenberg mit dem Bau des Festplatzes im Bereich des ehemaligen Schwimmbad Hinterberg begonnen. Er wurde am 8. 7. feierlich mit dem Gartenfest der Musikkapelle eröffnet. Bis dato fand das Gartenfest im Schulhof statt

1982
Änderung der Statuten und Umbenennung in „Musikverein Hohenberg)
1988 – 1990
Zubau zum Musikerheim

1989
Bez.Musikfest mit Marschwetung in Hohenberg (Pfarrgasse)
1978 – 1990 als erste Kapelle des Bezirks 12malige Auszeichnung bei Wertungsspielen – Sonderpreis des Landeshauptmannes

1992
Nach 35 Jahren: Neueinkleidung der Musiker Verbunden mit der Ausstellung
„Musik einst und jetzt“

2017 Renovierung und Neugestaltung des Musikerheimes.

Kontakt:
Obfrau Franziska Weissböck
3192 Hohenberg, Andersbach 10a
Tel. 0664 / 51 36 530
franziska.koestinger@gmx.at
zurück