LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Aktuelles

 

1. Obmänner Tagung im Bezirk Lilienfeld



Am 03. Juni versammelten sich im Gasthaus Leopold in Marktl die Spitzen der Blasmusikkapellen des Bezirkes Lilienfeld zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch.
Unter der Moderation von Bezirksobmann DI Riegler Markus waren 14 der 16 Mitgliedskapellen durch ihren Obmann/Frau bei der Versammlung vertreten.


Unter dem Motto des Abends „Chancen erkennen“ – „Herausforderungen annehmen“ – „Lösungen gestalten“ wurden gemeinsam die aktuellen Themenschwerpunkte, welche eine Blasmusikkapelle bewältigen muss, erarbeitet.

Dabei wurde auch erarbeitet, wo und in wie weit der Bezirksvorstand Lilienfeld übergreifend bei der Lösungsgestaltung unterstützen kann.

„Die Musikkapellen im Bezirk haben mitunter die gleichen Herausforderungen zu bewältigen, jedoch passiert die Lösungsfindung oft nur in den eigenen „vier Wänden“. Ziel der Veranstaltung war es auch, die Zusammenarbeit untereinander zu fördern und einen Einblick in andere Kapellen und deren Lösungskonzepte zu bekommen.“ So der Bezirksobmann

Die Arbeit des Obmannes bzw. der Obfrau einer Kapelle nimmt dabei eine vielseitige Rolle ein. Die Spanne reicht dabei vom Konfliktmanager bis hin zum Wissenden im Bereich von vereinsrechtlichen Angelegenheiten. Er stellt die Kommunikationsschnittstelle nach außen, zu Gemeinden und anderen Vereinen dar und verantwortet die finanziellen Angelegenheiten.

„Eine der größten Herausforderungen für die Kapellen im Bezirk ist die Nachwuchsarbeit. Es stellt sich dabei immer schwieriger dar, junge Menschen zur Musik und speziell zur Blasmusik zu bewegen. Vor allem Abwanderungsgemeinden sind davon stark betroffen. Hier müssen neue Lösungsansätze gefunden werden. Die Zusammenarbeit zu den bestehenden drei Musikschulverbänden im Bezirk nimmt dabei eine enorm wichtige Rolle ein. Aber auch Öffentlichkeitsarbeit und Medienpräsenz in „neuen – digitalen“ Medien sind nicht mehr zu vernachlässigen.“ So der Bezirksobmann weiter.

Die Aufgabe des Bezirksvorstandes der Blasmusikkapellen im Bezirk Lilienfeld liegt vor allem im Bereich der Organisation der Veranstaltungen von Wertungsspielen wie die Konzert- und Marschmusikbewertung, Weiterbildungsmöglichkeiten wie das Jungmusikerseminar und das Bezirksjugendorchester und der Berichterstattung zum Niederösterreichischen Blasmusikverband.

Darüber hinaus sollen zukünftig auch die entsprechenden Plattformen zum Erfahrungsaustausch, wie das Jugendreferententreffen angeboten werden. Auch die Möglichkeit zur Weiterbildung für Erwachsene Musiker soll im Bezirk forciert werden.

Nach Abschluss der Tagung bedankte sich Bezirksobmann Markus Riegler für die rege Teilnahme und den konstruktiven Diskussionen.

„Wir habe eine klare Aufgabensammlung für die Zukunft und für die Bezirksorganisation erarbeitet. Diesen Auftrag der Kapellen gilt es nun von unserer Seite wahrzunehmen und zu erfüllen, um die einzelnen Musikvereine bei ihren Herausforderungen bestmöglich zu unterstützen“